Kurze Wege, direkter Kontakt zu den Professoren, hochwertige Lehre, studentisches Leben in einer attraktiven Umgebung: Studieren kann man in der Innovationsregion an der Universität Ulm und an den Hochschulen Ulm und Neu-Ulm.

Universität Ulm

Die Universität Ulm bildet als Campusuniversität das Zentrum der Wissenschaftsstadt Ulm und ist Knotenpunkt zwischen Wissenschaft, Wirtschaft, Stadt und Region. Studiengänge stehen in den Bereichen Medizin, Ingenieurwissenschaften und Informatik, Mathematik und Wirtschaftswissenschaften sowie in den Naturwissenschaften Biochemie, Biologie, Biotechnologie, Chemie und Physik zur Auswahl.


www.uni-ulm.de

Hochschule Ulm

Überwiegend technisch ausgerichtet ist das Studienangebot an der Hochschule Ulm. Bachelor- und Master-Studiengänge stehen in den Fakultäten Elektrotechnik und Informationstechnik, Informatik, Maschinenbau und Fahrzeugtechnik, Produktionstechnik und Produktionswirtschaft sowie Mechatronik und Medizintechnik zur Verfügung. Als Besonderheit wird in den Bereichen Elektrotechnik und Maschinenwesen das „Ulmer Modell“ angeboten. Das duale Studium beinhaltet mit einem Facharbeiterbrief und dem Bachelor of Engineering gleich zwei Abschlüsse.


www.hs-ulm.de

Hochschule Neu-Ulm

Die Hochschule Neu-Ulm bietet Studieninteressenten an den Fakultäten Informationsmanagement, Gesundheitsmanagement und Wirtschaftswissenschaften eine betriebswirtschaftliche Hochschulausbildung sowohl in Bachelor- und Masterstudiengängen als auch in berufsbegleitenden MBA-Studiengängen. Praxisnahe Ausbildung und angewandte Forschung stehen neben der Vermittlung von interkultureller Kompetenz im Vordergrund.


www.hs-neu-ulm.de

Erste Anlaufstelle für Studierende der drei Hochschulen in Sachen Studienfinanzierung, Bafög und Wohnen ist das Studentenwerk.

 

Studentenleben in der Region:

 

Studententipps der SÜDWEST PRESSE-Onlineredaktion

Studi@SpaZz des KSM-Verlags zum Download

 

Copyright 2014, Innovationsregion Ulm - Spitze im Süden e.V.