Wenn diese E-Mail nicht korrekt angezeigt wird, bitte klicken Sie hier.
  

Innovationsregion Ulm / Newsletter 3/2015

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Mitglieder der Innovationsregion,

dass in der Innovationsregion vielfältige Kulturerlebnisse geboten werden, ist nicht neu. Aktuell sind einige unserer Meldungen aus diesem Themenfeld:

Sieben Wochen Kultur am Stück - die 29. Spielzeit im Ulmer Zelt bietet Rock und Pop, Klassik und A Capella, Indie, Folk und Weltmusik, Kabarett und Comedy, Theater, Tanz und Varieté in der Friedrichsau.

125 Jahre Münsterturm wird das ganze Jahr über mit Kunstaktionen gefeiert - einer der Höhepunkte: das klangfest@125 am 29. und 30. Mai, ein Open-Air-Konzert mit 400 Musikerinnen und Musikern der Stadt.

Im Juni wird Ulm wieder zur Bühne für zeitgenössischen Tanz: die zweite Auflage des Festivals Ulm moves! bringt Bewegung in die Stadt.

Nicht nur Ulmer und Neu-Ulmer KünstlerInnen und Kultureinrichtungen gestalten gemeinsam die Kulturnacht Ulm/Neu-Ulm, auch Unternehmen können sich beteiligen - sofern Sie regionalen KünstlerInnen eine Plattform bieten.

Wir wünschen Ihnen einen erlebnisreichen Frühling!

Ihr Team der

Innovationsregion Ulm

(Bild: ©Ulm moves!)

 

 

AKTUELL

Auszeichnung für Innovationskultur

Auch in diesem Jahr wird wieder der Landes-Innovationspreis an kleine und mittlere Unternehmen aus Industrie, Handwerk sowie technologischer Dienstleistung vergeben. Die Bewerbungsfrist endet am 31. Mai.

Weiterlesen

Preis für wachstumsstarke Unternehmen

Unternehmen, die auf der südlichen Donauseite angesiedelt sind, können sich für den Preis "Bayerns Best 50" bewerben. Hier endet die Frist bereits am 17. April, die Wirtschaftsförderung des Landkreises Neu-Ulm unterstützt Unternehmer bei der Bewerbung.

Weiterlesen

Ulmer Student Landessieger

Ralf Ostertag von der Hochschule Ulm gewinnt das Planspiel Börse in der Kategorie Nachhaltigkeit.

Weiterlesen

Know-How für künftige Unternehmerinnen

15 Frauen, die sich nach der Familienphase selbstständig machen wollen, erhalten in der Summer School 2015 das Know-How für ihren Business Plan und die Vermarktung ihrer Geschäftsidee.

Weiterlesen

Erfolgreich in zwei Bundesländern

Fünf Schülerinnen und Schüler der Musikschule Neu-Ulm konnten sich nach dem Regionalwettbewerb „Jugend musiziert“ nun auch bei den Landeswettbewerben in Bayern und Baden-Württemberg über Auszeichnungen freuen. Für vier Schüler geht es im Mai in den Bundeswettbewerb nach Hamburg.

Weiterlesen

Neues aus unserem Netzwerk

Ein "erstklassiges Jahr 2014" hat die Commerzbank in der Geschäftsregion Ulm hinter sich. Auch in den kommenden Jahren will das Unternehmen seine Marktanteile in der Region weiter ausbauen mehr // Für die Laupheimer Kässbohrer Geländefahrzeug AG produzierte protel Film und Medien in Ulm einen hochwertigen Informationsfilm, der die Vorzüge dieses innovativen Systemes kompakt zusammenfasst mehr // Große Freude herrscht beim Team der Ulmer Traditionsbrauerei Gold Ochsen. Beim Meiningers International Craft Beer Award 2015 wurde sowohl das Gold Ochsen Hefeweizen Hell als auch das Gold Ochsen Kellerbier Dunkel mit Silber prämiert mehr // Rehm Thermal Systems feiert im April Firmenjubiläum und lädt herzlich zu den Technologie-Tagen und einem „Tag der offenen Tür“ nach Blaubeuren ein mehr // Das seit dreieinhalb Jahre erfolgreiche Weiterbildungsprojekt „Modular zum Master – Mod:Master“ der Universität Ulm wird für weitere zweieinhalb Jahre gefördert mehr // "Den Menschen in den Mittelpunkt zu stellen" ist Bestandteil der Firmenphilosophie des Hydraulikherstellers Tries in Ehingen. Vor 50 Jahren hat Manfred Tries die Firma als Ein-Mann-Betrieb gegründet, heute sind es rund 150 Mitarbeiter mehr // Die Inge-Aicher-Scholl-Realschule im Schulzentrum Pfuhl veranstaltete Ende März gemeinsam mit sechs weiteren Schulen den 18. Berufsfindungstag. Zu den rund 60 vertretenen Unternehmen auf dieser Berufsmesse gehörte auch die REINZ-Dichtungs-GmbH, deren Messeteam sich den Fragen der Jahrgangsstufen acht bis zehn stellte mehr // Im Jahr 2015 feiert die EvoBus GmbH ihren 20. Geburtstag. Hervorgegangen ist sie 1995 aus dem Produktbereich Mercedes-Benz Omnibusse der damaligen Mercedes-Benz AG in Stuttgart und der Omnibussparte der ehemaligen Karl Kässbohrer Fahrzeugwerke GmbH in Ulm mit der Marke Setra mehr //

 

 

Veranstaltungs- und Ausflugstipps

16. April - Eröffnungskonzert 39. Ulmer Bluestage: Deitra Farr & Soul Gift, Charivari, Ulm info // 17. April - Manuel Andrack - Pfleghof, Langenau info // 18. April - Mathew James White, Zum fröhlichen Nix, Blaubeuren info // 21. April - Carmen & Bolero, Ballettabend, Theater Ulm info // 23. April - Winterrose, Theater Neu-Ulm, info // 24. April - Zam Helga & Friends of Zulu, Roxy, Ulm info // 24. April - Kulinarische Kammermusik "Wiener Frühling", ulmerflieger, Ulm info // 25./26. April - Kleinbrauermarkt, Münsterplatz, Ulm info // 25./26. April - Erbacher Schaufenster, Leistungsschau, Schulzentrum, Erbach info // 30. April - Duo Matinier-Ambrosini, Kulturbahnhof, Langenau info // 8. Mai - Ray Wilson - Genesis Classic Quintet, Wolfgang-Eychmüller Haus, Vöhringen info // Bis 3. Mai - "...Dein Max - Große Kunst im kleinen Format", Edwin-Scharff-Museum, Neu-Ulm info // Bis 15. Mai - 39. Ulmer Bluestage, Charivari, Ulm info // Bis 7. Juni - Glas.Licht, Zeichnungen von Florian L. Arnold, Ausstellung, Museum für bildende Kunst im Landkreis Neu-Ulm info // Bis 25. Oktober - "12 Gegenstände", Ausstellung, HfG-Archiv, Ulm, info //

 

 

ALLE MELDUNGEN
© 2017 Innovationsregion Ulm Newsletter abbestellen | www.innovationsregion-ulm.de
Innovationsregion Ulm - Spitze im Süden e. V.
Olgastr. 101, 89073 Ulm
Telefon: +49 (0) 731/173-191, Fax: +49 (0) 731/173-291, E-Mail: info@innovationsregion-ulm.de
Vertretungsberechtigt: Thorsten Freudenberger, Landrat Landkreis Neu-Ulm, 1. Vorsitzender
Registergericht Ulm Nr. 1545