24.03.2015

25 Jahre Qualität, Innovation und Know-how

Unser Mitgliedsunternehmen Rehm Thermal Systems feiert im April Firmenjubiläum und lädt herzlich zu den Technologie-Tagen und einem „Tag der offenen Tür“ nach Blaubeuren ein.

(v.l.) Wolfgang Zeifang, erster Mitarbeiter und heute technischer Betriebsleiter bei Rehm, und Johannes Rehm vor der ersten Lötanlage von 1990

1. April 1990: Eine innovative Idee, ein Schweißgerät und 45 m2 Produktionsfläche – erinnert sich Geschäftsführer Johannes Rehm heute an die Anfänge seiner Firma zurück, ist er begeistert über die Entwicklung, die das Unternehmen bis heute genommen hat. Vor 25 Jahren wagte er den Schritt in die Selbstständigkeit und gründete Rehm Anlagenbau, jetzt Rehm Thermal Systems. Am 16. und 17. April feiert Rehm gemeinsam mit Kunden und Partnerfirmen das große Jubiläum. Am 18. April 2015 sind alle Interessierten herzlich zu einem „Tag der offenen Tür“ nach Blaubeuren-Seissen eingeladen. Erfahren Sie mehr über die beeindruckende Expansion des schwäbischen Mittelstandsunternehmens zum Global Player.

 

Rückblick: Vor 25 Jahren stand die Reflow-Löttechnik noch am Anfang der Entwicklung. Die Erfolgsidee von Geschäftsführer Johannes Rehm gab der Branche im Jahr 1990 entscheidenden Auftrieb. Er konstruierte kleine Reflow-Lötanlagen, die mit leicht zugänglicher, zu öffnender und gasdichter Prozesskammer besonders stabile Lötprozesse realisierbar machten und zudem sehr wartungsfreundlich sind. Diese Innovation weckte schnell das Interesse einiger namhafter Kunden.

 

Höchste Qualität als Erfolgsgarant – national und international
Rehm ist seither auf Expansionskurs. Mittlerweile arbeiten mehr als 450 kreative Köpfe weltweit für die Firma und auch das Produktportfolio wächst. Heute umfasst es neben Reflow-Lötsystemen mit Konvektion, Kondensation und Vakuum, auch Trocknungs- und Beschichtungsanlagen, Kalt- und Warmfunktionstestsysteme sowie Anlagen zur Metallisierung von Solarzellen. Mit der Realisierung von individuellen Sonderanlagen, die speziell auf Kundenwünsche abgestimmt sind, hat sich Rehm auch international einen Namen gemacht. Das Unternehmen ist mit Produktionsstandorten in Deutschland und China sowie 26 Vertretungen in 24 Ländern weltweit eine feste Größe und Technologieführer in der Herstellung von effizienten Maschinen für die wirtschaftliche Fertigung elektronischer Baugruppen.    

 

Rehm Technologie-Tage am 16. und 17. April 2015 ab 9 Uhr! Rehm Thermal Systems veranstaltet anlässlich des 25-jährigen Firmenjubiläums die diesjährigen Technologie-Tage, welche ganz im Zeichen technologischer Innovationen stehen. In Vorträgen und Präsentationen stellen die Forscher und Entwickler der Firmengruppe bekannte und neue Lötverfahren sowie SMT-Technologien vor. Mit Experten und ausstellenden Partnerfirmen können aktuelle Trends in der Elektronikbranche wie den Vakuumprozess beim Reflowlöten, die Beschichtung von hochsensibler Elektronik oder clevere Tools zur Prozessüberwachung diskutiert werden. Neben einem Rückblick auf 25 Jahre Firmengeschichte und Highlights aus 25 Jahren Produktentwicklung werden Lötprozesse und Anlagentechnik in Workshops live erlebbar.

 

„Tag der offenen Tür“ am 18. April 2015 ab 10 Uhr
Wo findet innovative Reflow-Löttechnologie Anwendung? Welche Herausforderungen stellt die Elektronikbranche zukünftig an den Lötprozess? Und welche Karrieremöglichkeiten bietet Rehm? Alle Interessierten sind herzlich am 18. April 2015 ab 10 Uhr zu einem „Tag der offenen Tür“ nach Blaubeuren-Seissen eingeladen. Infostände, Firmenrundgänge und Live-Demonstrationen der Anlagen, umrahmt von einem bunten Unterhaltungsprogramm, stellen die Firma Rehm mit ihren Produkten und als Arbeitgeber vor.