20.11.2014

Im Zeichen des Ulmer Münsters

Mit dem Münster durch das Jahr 2015. Das Ulmer City Marketing spendet 500 Kalender mit 24 Münstermotiven anlässlich des 125-jährigen Jubiläums an das Ulmer Münster.

500 Citykalender wurden an das Münster zum Verkauf gegeben: Henning Krone (Citymanager), Peter Reiser (Fotograf), Ingo Bergmann (Stadt Ulm), Tabea Frey (Münsterpfarrerin), Ulrich Zipperlen (Druck + Medien Zipperlen)

Der Citykalender für das Jahr 2015 steht ganz im Zeichen des Ulmer Münsters. 125 Jahre Fertigstellung Münsterspitze wird im Jahr 2015 gefeiert. Für dieses besondere Ereignis gibt es einen besonderen Citykalender. „Wir sind sehr stolz auf den tollen Kalender und es ist uns eine besondere Ehre diese Spende tätigen zu können“, sagt Henning Krone, Citymanager.

 

Das Ulmer City Marketing und die Stadt Ulm erstellten in Kooperation einen Jubiläumskalender mit 24 Seiten. 12 Seiten bilden die besten Münsterfotografien, die das Ulmer Münster aus unterschiedlichen Perspektiven, Jahreszeiten und Lichtstimmungen darstellen. Diese Außenansichten wurden über einen Fotowettbewerb gewählt und mit tollen Preisen belohnt. Die anderen 12 Seiten sind Innenansichten von Fotograf Peter Reiser, der im Auftrag des Ulmer City Marketing fantastische Aufnahmen vom Inneren des Ulmer Münsters erstellt hat. Gedruckt und verlegt wurde der Kalender traditionell von Druck und Medien Zipperlen, einem Mitgliedsunternehmen der Innovationsregion Ulm.

 

Der Citykalender ist ab sofort für einen Verkaufswert von 7,95€ an der Münsterpforte zu haben. Selbstverständlich gibt es noch weitere Verkaufsstellen wie Abt, die Tourismuszentrale im Stadthaus, der Stand der Aktion 100.000 auf dem Ulmer Weihnachtsmarkt und viele mehr.Nicht nur dem Münster kommt ein teil des Erlöses zugute, der Kalender wird auch zugunsten der Aktion 100.000 und Ulmer helft verkauft.

 

Für alle Ulmer die es in die Ferne verschlagen hat sowie Ulm-Fans aus aller Welt gibt es einen Onlineshop unter http://www.ulm-kalender.de/bestellen/kalender-2015/. Von jedem verkauften Kalender geht eine Spende in Höhe von 125 Cent an das Ulmer Münster.