01.04.2015

Landessieger der Neu-Ulmer Musikschule

Fünf Schülerinnen und Schüler der Musikschule Neu-Ulm konnten sich nach dem Regionalwettbewerb „Jugend musiziert“ nun auch bei den Landeswettbewerben in Bayern und Baden-Württemberg über Auszeichnungen freuen. Für vier Schüler geht es im Mai in den Bundeswettbewerb nach Hamburg.

Beim Landeswettbewerb in Bayern vom 27. bis 30. März in Bayreuth durften sich Nicole Pastushchak (Gesang, Schülerin von Herrn Frisch) sowie Alexander Hospes (Klavier, Schüler bei Herrn Antalffy), beide in der Kategorie „Kunstlied“, jeweils über den ersten Platz freuen.

 

Einen zweiten Preis erspielten sich die Geschwister Fanli und Fanning Zheng in der Kategorie „Klavier vierhändig“. Beide sind Schülerinnen von Frau Zwicker.

 

Auch beim Landeswettbewerb Baden-Württemberg vom 18. bis 22. März in Mannheim gab es für zwei Schüler der Musikschule Neu-Ulm, mit Wohnsitz im benachbarten Bundesland, Grund zur Freude: Heike-Franziska  Obreja und Daniel Nezambadi (beide Gitarre) schafften es in ihrer Altersgruppe jeweils auf den ersten Platz. Sie sind Schüler von Stefan Schmitz.

 

Für die erstplatzierten Landessiegerinnen und -sieger geht es nun vom 22. bis 28. Mai  zum Bundeswettbewerb „Jugend musiziert“.

 

Weitere Informationen