24.07.2017

Sparkasse Ulm vermeldet Rekordwert

Kundengeschäftsvolumen der Sparkasse Ulm übersteigt erstmals die 10-Milliarden-Euro-Marke / Positive Bilanzzahlen spiegeln ein werthaltiges Wachstum sowie eine grundsolide Geschäftsentwicklung in bewegten und ungewissen Zeiten wider.

Der Gesamtvorstand zusammen mit Landrat Heiner Scheffold (Dritter von links), dem zukünftigen Vorstandsvorsitzenden Dr. Stefan Bill (Vierter von links) und Ulms Oberbürgermeister Gunter Czisch (Fünfter von links).

„In einer immer unruhigeren Welt ist es umso wichtiger, auf regionaler Ebene erfolgreich und vorausschauend zu wirken“, sagte Manfred Oster, Vorsitzender des Vorstandes der Sparkasse Ulm, zum Auftakt der der Bilanzpressekonferenz und fügte hinzu: „Dies ist uns dank unserer tiefen Verwurzelung in der Region und in der Gesellschaft sowie dank unserer starken Verbindung zu unseren Kunden auch 2016 auf überzeugende Weise gelungen.“ Oster verwies dabei unter anderem auf einen echten bilanziellen Meilenstein in der Geschichte des regionalen Kreditinstituts: „Im Laufe des ersten Halbjahres 2017 hat unser Kundengeschäftsvolumen einen Rekordwert von über 10 Milliarden Euro erreicht.“ Insgesamt konnte der Vorstandsvorsitzende gemeinsam mit seinen Vorstandskollegen Wolfgang Hach und Andrea Grusdas im Studio der Sparkasse Neue Mitte auf eine eindrucksvolle Entwicklung sowie erfreuliche Ergebnisse zurückblicken – allerdings versehen mit dem deutlichen Hinweis, dass solche Resultate angesichts der immer schwierigeren Rahmenbedingungen in den kommenden Jahren nicht zu halten sein dürften.

Nicht nur einen Rückblick auf, sondern vor allem einen Überblick über das umfassende Aufgabenspektrum der Sparkasse Ulm beinhaltet der Jahresbericht 2016 mit dem Titel „Roter Faden“, der anlässlich der Pressekonferenz erstmals öffentlich präsentiert wurde. „Diese Publikation soll einen Eindruck davon vermitteln, wie viel es bedarf, damit sich die Nähe zu unseren Kunden wie ein roter Faden durch unser Tun und durch deren Leben zieht: Möglichst alle Kunden und Bürger sollen erleben, dass ihnen die Sparkasse für jede Lebenssituation eine bestmögliche Beratung und eine passende Lösung bietet – das ist unser gesetzlicher Auftrag als öffentlich-rechtlich getragenes Kreditinstitut“, erläuterte in diesem Zusammenhang Manfred Oster.

Detaillierte Informationen