14.12.2018

118 Anmeldungen zu "Jugend forscht"

Mit insgesamt 64 Projekten haben sich 118 Kinder und Jugendliche aus der Region zur aktuellen Runde von „Jugend forscht“ angemeldet. Sie werden beim Regionalwettbewerb der Innovationsregion Ulm die Sieger-Teams in sieben Fachgebieten ermitteln.

Die 54. Runde von Deutschlands bekanntestem Nach-wuchswettbewerb steht unter dem Motto „Frag Dich!“. Bundesweit hat es über 12.000 junge Talente motiviert, selbst ein Forschungsprojekt zu erarbeiten und bei Jugend forscht anzumelden. Baden-Württemberg liegt mit seinen zehn Regionalwettbewerben bei den Anmeldezahlen mit 1406 Teilnehmerinnen und Teilnehmern bundesweit auf Platz 4.

Die Innovationsregion Ulm organisiert zum 16. Mal den Regionalwettbewerb „Jugend forscht“. Er wird am 22. und 23. Februar 2019 stattfinden, wobei es am zweiten Wettbewerbstag auch wieder für die interessierte Öffentlichkeit Gelegenheit geben wird, sich in der Donauhalle Ulm die Forschungsprojekte anzuschauen.

Bei den diesjährigen Anmeldungen stechen mit jeweils 14 Arbeiten die Fachgebiete Physik und Technik hervor.  Auch das Fachgebiet Arbeitswelt ist mit elf Projekten stark vertreten, gefolgt von Chemie mit zehn Forschungsarbeiten. Bei Biologie gehen sieben Teams an den Start und im Fachgebiet „Geo- und Raumwissenschaften“ wird unter fünf Projekten der Regionalsieg ausgemacht. Mathematik/Informatik ist in der neuen Wettbewerbsrunde nur mit drei Arbeiten vertreten. 41 Projekte sind in der Altersgruppe „Jugend forscht“ und 23 in der Sparte „Schüler experimentieren“ gemeldet.

Das Organisationsteam der Innovationsregion Ulm wartet nun gespannt auf den 13. Januar 2019: Bis zu diesem Termin haben die Jugendlichen Zeit, ihre gemeldeten Projekte vollständig auszuarbeiten und abzugeben.

Mit sehr viel Können, aber auch etwas Glück, werden sich die Besten des Regionalwettbewerbs für die Landeswettbewerbe „Jugend forscht“ und „Schüler experimentieren“ qualifizieren. Und wer in der Altersgruppe „Jugend forscht“ die Nase beim Landeswettbewerb vorn hat, kann zum Bundeswettbewerb von 16. bis 19. Mai 2019 nach Chemnitz reisen.

 

INFO

Jugend forscht
16. Regionalwettbewerb der Innovationsregion Ulm
am 22./23. Februar 2019, ulmmesse

Öffentliche Ausstellung der Exponate: Samstag, 23. Februar 2019 / 10.30 – 14.30 Uhr