15.08.2018

Berufsbegleitend weiterbilden

Im September und Oktober beginnen bei der IHK Ulm zahlreiche berufsbegleitende Zertifikatslehrgänge. Auch an der Bildungsakademie der Handwerkskammer Ulm starten einige Weiterbildungskurse.

Industrie- und Handelskammer Ulm

Fachkraft Finanzbuchhaltung (IHK)
Der Zertifikatslehrgang beginnt am 11. bzw. 13. September 2018. Angesprochen sind kaufmännische Mitarbeiter, die sich in der Finanzbuchhaltung qualifizieren wollen. Vermittelt werden vertiefte Kenntnisse in der Finanzbuchhaltung, die die Teilnehmer/innen für ihre Tätigkeit im Unternehmen einsetzen können.
Der Lehrgang findet dienstags bzw. donnerstags von 18:00 bis 21:15 Uhr statt. Er besteht aus 5 Modulen und endet am 16. bzw. 25. Juli 2019.

Fachkraft 3D-Drucktechnologien
Von 15. September bis 10. November 2018 findet der der Zertifikatslehrgang „Fachkraft 3D-Drucktechnologien" statt. Angesprochen sind insbesondere Fachkräfte im Bereich Technik, Konstrukteure und Produktdesigner. Die Teilnehmer/innen lernen die vielseitigen Anwendungsmöglichkeiten von 3D-Druckverfahren kennen und bekommen das Rüstzeug, um sich weitere Fertigungsmöglichkeiten zu erschließen. Inhalte des Lehrgangs sind u. a. Grundlagenkenntnisse über Material, Produktion und Technologie, 3D-Daten, Design und Erstellung eines 3D-Bauteils.
Der Lehrgang umfasst ca. 64 Unterrichtseinheiten und findet an 8 Samstagen von 8:30 bis 15:30 Uhr statt.

Fachkraft Industrie 4.0
Von 17. September bis 2. Oktober 2018 wird der Zertifikatslehrgang „Fachkraft Industrie 4.0" durchgeführt. Angesprochen sind Facharbeiter aus dem Produktionsbereich, die Industrie 4.0 Projekte umsetzen sollen sowie technische Fachkräfte, die Industrie 4.0 Projekte planen und konzipieren wollen.
Die Teilnehmer/innen lernen bei der Konzeption, Umsetzung und Auswahl von Methoden und Technologien zu Industrie 4.0 mitzuwirken. Je nach Einstiegsqualifikation können Projekte selbständig durchgeführt und koordiniert werden. Inhalte des Lehrgangs sind u. a. Grundlagen Industrie 4.0, vernetzte Geschäftsmodelle in Produktion und Logistik sowie Technologien für die Umsetzung (Cyber-physische Systeme).
Der Lehrgang umfasst ca. 92 Unterrichtseinheiten und findet montags bis freitags von 8:30 bis 16 Uhr statt.

Immobilienverwalter (IHK)
Ab 24. September 2018 wird der Zertifikatslehrgang „Immobilienverwalter (IHK)" angeboten. Angesprochen sind u. a. Bauträger, Immobilienmakler, Sondereigentums- oder Mietverwalter, Steuerberater, Banken, Versicherungen und Eigentümer von Gebäuden.
Die Anforderungen an Immobilienverwalter steigen ständig. Rechtliche Grundkenntnisse, kaufmännisches Know-how, technisches Verständnis und kommunikative Fähigkeiten werden von den Kunden vorausgesetzt. Der Lehrgang vermittelt umfassend die Grundlagen der Immobilienverwaltung von der Büroorganisation über die Wohnungseigentumsverwaltung bis zum Marketing.
Der Lehrgang findet von 24. - 29. September 2018 und von 8. – 13. Oktober 2018, montags bis samstags von 09:00 bis 17:00 Uhr statt.

Geprüfter Handelsfachwirt
Am 16. Oktober 2018 beginnt ein berufsbegleitender Lehrgang zum Geprüften Handelsfachwirt. Angesprochen sind Mitarbeiter des Einzel-, Groß- oder Außenhandels mit der erforderlichen Berufspraxis. Die Teilnehmer/innen erlernen Fähigkeiten der Planung, Führung, Organisation, Steuerung sowie Durchführung und Kontrolle im Einzel-, Groß-, Außen- und funktionellen Handel. Dazu zählen die Analyse und Beurteilung der Effekte handelsrelevanter Marktentwicklungen, die Konzeptionierung und Umsetzung kundenorientierter Konzepte der Sortimentsgestaltung, Warenbeschaffung und Logistik.
Der Lehrgang findet montags und mittwochs, jeweils von 18:00 bis 21:15 Uhr statt und endet am 9. September 2020.

Hier gibt es das Lehrgangsprogramm der IHK Ulm zum Download.

 

Handwerkskammer Ulm:

Geprüfter Kaufmännischer Fachwirt (HwO)
Der bundesweit anerkannte Fortbildungsabschluss zum Geprüften Kaufmännischen Fachwirt nach der Handwerksordnung ist die perfekte Aufstiegsfortbildung für Nachwuchsführungskräfte und kaufmännische Mitarbeiter, die in ihrem Unternehmen den Betriebserfolg aktiv mitgestalten und steigern möchten. Der praxisnahe Unterricht macht die Teilnehmer/innen zum kompetenten Ansprechpartner für die Gestaltung betrieblicher Prozesse, strategisches Marketing, Finanzen und Investitionen, rechtliche und steuerliche Angelegenheiten, sowie Personal- und Ausbildungsfragen.

Für den Kurs wird der „Ausbilderschein nach AEVO“ oder eine erfolgreiche bestandene Prüfung im „Teil IV“ des Meisters benötigt.

Freitag, 7. September 2018 bis Samstag, 8. Juni 2019,Freitag 14 Uhr bis 19 Uhr und Samstag 8 Uhr bis 15 UhrBildungsakademie der Handwerkskammer Ulm,Köllestraße 55, 89077 Ulm

Geprüfter Betriebswirt (HwO)
Der bundesweit anerkannte Fortbildungsabschluss  zum Geprüften Betriebswirt nach der Handwerksordnung baut auf die Meisterausbildung auf und stellt die höchste Qualifikationsebene der Unternehmensführung dar. Er ist in der betriebswirtschaftlichen Karriereplanung der oberste Baustein im Handwerk. Die Teilnehmer/innen werden befähigt, ein Unternehmen nachhaltig, eigenständig und verantwortlich zu führen. Dies ermöglicht beste Karriereaussichten in allen Branchen.

Freitag, 7. September 2018 bis Samstag, 15. Juni 2018,Freitag 13 Uhr bis 20 Uhr und Samstag 9 Uhr bis 16 UhrBildungsakademie der Handwerkskammer Ulm,Köllestraße 55, 89077 Ulm

Fachlehrgang Airbrush-Design
Der Intensivlehrgang mit Zertifikat befähigt die Teilnehmer eine Tätigkeit als freiberuflicher Airbrush-Designer auszuüben. Er richtet sich außerdem an Angestellte in Maler- und Lackierbetrieben, Werbeagenturen oder im Bereich Messegestaltung, um neue berufliche Perspektiven zu eröffnen.

Samstag, 20. Oktober 2018 bis Samstag, 6. Juni 2020,
Samstag 10:30 Uhr bis 16:30 Uhr
Bildungsakademie der Handwerkskammer Ulm,
Köllestraße 55, 89077 Ulm

Hier gibt es weitere Infos.