11.06.2018

Serviceangebot zum Ausbau von Kooperationen

Mit dem Bildungsnetzwerk Ulm/Neu-Ulm haben die beiden Städte ein Serviceangebot zum Ausbau von Kooperationen zur Unterrichtsgestaltung, im AG-Bereich oder im Ganztag geschaffen. Das Programm soll die Vielfalt außerschulischer Bildungs- und Kulturangebote für Kindertageseinrichtungen, Schulen, Jugendarbeit und Familien transparent machen und die Kommunikation zwischen Anbietenden und Nutzenden vereinfachen.

©Bildungsnetzwerk Ulm/Neu-Ulm

Datenbank liefert Kooperationspartner
Ein zentraler Bestandteil des Bildungsnetzwerks Ulm/Neu-Ulm ist die Homepage: Die Datenbank auf der Internetseite liefert hunderte Kooperationsideen - vom Sportverein über  Kultureinrichtungen bis hin zur Umweltinitiative präsentieren sich viele Träger mit ihren spezifischen Angeboten für Schulen oder Kindertageseinrichtungen.
Interessierte können die für sie wichtigen Informationen ganz einfach abrufen und haben die Möglichkeit, die zahlreichen Angebote nach ihren Wünschen zu filtern. Zusätzlich findet man hilfreiche Informationen für eine gelingende Kooperation.
Seit Anfang 2016 können Schulen und Kindertageseinrichtungen außerdem zielgerichtet ihre ganz konkreten Gesuche einstellen und potentielle Kooperationspartner damit ihre Angebote zielgerichtet an die Schule oder die Kindertageseinrichtung stellen.

Persönliche Beratung im Bildungsbüro
Für persönliche Anliegen gibt es beim Bildungsnetzwerk Ulm/Neu-Ulm auch immer die Möglichkeit zur persönlichen Beratung. So können sich Schulen oder Kindertageseinrichtungen auf der Suche nach einem Kooperationspartner direkt an die Mitarbeitenden im Bildungsnetzwerk Ulm/Neu-Ulm wenden.

Veranstaltungen des Bildungsnetzwerks Ulm/Neu-Ulm
Das Bildungsnetzwerk Ulm/Neu-Ulm bietet regelmäßig Tagungen, Workshops und Netzwerkveranstaltungen rund um das Thema Kooperationen an.
Neben interessanten Vorträgen werden auch gute Kooperationen präsentiert und den Besucherinnen und Besuchern die Gelegenheit geboten, sich untereinander zu vernetzen bzw. neue Kooperationspartner zu finden.

Kooperationsworkshops

Von Kooperationen profitieren alle. Die eigene Einrichtung genauso, wie die am Projekt beteiligten Personen. Allerdings ist die Zusammenarbeit mit anderen Akteuren oft anstrengend. Auch lässt sich der Mehrwert nicht immer auf den ersten Blick erkennen. Um die dennoch erfahrungsgemäß meist lohnende Kooperationsarbeit von Kunst- und Kulturschaffende, Schulen oder Kindertageseinrichtungen und anderen Bildungsakteuren zu unterstützen, bietet das Bildungsnetzwerk Ulm / Neu-Ulm zwei Workshops an:Daraus machen wir ein Projekt! Projektmanagement in pädagogischen KontextenReferentin: Dr. Thea Rau (Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Projektmanagement, Universitätsklinikum Ulm)Den anderen in die Karten gucken: Moderiertes Austauschforum für KooperationserfahreneReferent: Karl Philipp Engelland (Kulturagent)Termin: Montag, 9.7.18 / Zeit: 14:00 – 17:00 Uhr / Ort: vh ulm / Club Orange

Ausschreibung der Workshops zum Download