25.06.2018

Chancen erhöhen durch berufliche Weiterbildung

Arbeitgeber erwarten von ihren Mitarbeitern heute stets aktuelles Fachwissen und Qualifikationen auf höchstem Niveau. Am lebenslangen Lernen führt deshalb kein Weg vorbei. Berufliche Weiterbildung sichert nicht nur die Arbeitsmarktchancen, sondern erhöht auch die Chancen für einen schnelleren Aufstieg auf der Karriereleiter. Die School of Advanced Professional Studies der Universität Ulm bietet Zertifikatskurse und berufsbegleitende Masterstudiengänge im Bereich wissenschaftliche Weiterbildung.

Bild: www.pixabay.com

Wenn früher eine Karriere planbar war, ist sie es heute nur noch bedingt. Keiner darf mehr damit rechnen, drei Jahre nach der Einstellung bei einem Unternehmen automatisch aufzusteigen. Hinzu kommen neue Technologien, immer schnellere Innovationen. Die Abstände, mit denen Belegschaften aus Unternehmen und Organisationen ihr Wissen auffrischen und grundlegend erweitern müssen, werden aus Gründen der Demografie und einem stetig steigenden Anforderungsniveau immer kleiner. Lebenslanges Lernen hat sich dadurch als gängiger Begriff durchgesetzt. Wer beruflichen Erfolg anstrebt und seinen Arbeitsplatz sichern möchte, der sollte sich stets weiterbilden.

Die School of Advanced Professional Studies (SAPS) der Universität Ulm bietet modular aufgebauten Master-Studiengänge an mit dem Mehrwert, dass die Teilnehmer/innen  mit einem Modul als Zertifikatskurs anfangen und mit überschaubarem finanziellem Aufwand testen können, wie sie ein berufsbegleitendes Weiterbildungsangebot mit Beruf, Familie und Privatleben vereinbaren können. Bei anhaltendem Interesse und Motivation besteht die Möglichkeit, sich Schritt für Schritt zu einem vollen Master-Abschluss vorzuarbeiten. Der berufsbegleitende Master-Abschluss in Teilzeit ist vollkommen gleichwertig zu einem in Vollzeit erworbenen Master.

Weitere Informationen