24.01.2019

Magischer Auftakt ins Jubiläumsjahr

Der Auftakt zum Neu-Ulmer Stadtjubiläum am Sonntag, 7. April, wird groß, magisch und bunt. Die Stadt eröffnet ihr Jubiläumsjahr mit der großen Zaubershow „World Magic Artists“, dem Internationalen Kulturpreis der Zauberkunst, in der Ratiopharm Arena. Magier Florian Zimmer übernimmt die Moderation. Der Eintritt zum großen Jubiläumsauftakt ist frei. Kostenlose Einlasstickets sind ab sofort erhältlich.

Timothy Trust & Diamond wollen das Publikum mit Mental-Magie in ihren Bann ziehen. © Foto Konopix

Die Stadt Neu-Ulm wird im Jahr 2019 150 Jahre alt. Dieser Stadtgeburtstag soll gebührend gefeiert werden. Mehr als 100 Veranstaltungen wird es zwischen dem 7. April und dem 29. September geben.

Der Jubiläumsauftakt wird fulminant und außergewöhnlich: Magier Florian Zimmer moderiert die „World Magic Artists“. Sechs internationale Zauberkünstler präsentieren in der Ratiopharm Arena ihre spektakulären Acts und wetteifern hierbei um den „Internationalen Kulturpreis der Zauberkunst“. Diesen wird die Stadt Neu-Ulm anlässlich ihres 150. Stadtjubiläums erstmals verleihen.

„Wir freuen uns und sind auch ein wenig stolz, dass wir mit Florian Zimmer einen weltbekannten Magier für unseren Jubiläumsauftakt gewinnen konnten. Er hat es geschafft, internationale Stars der Zauber- und Magieszene zu engagieren und nach Neu-Ulm zu holen. Zum Stadtgeburtstag können wir so einen Abend lang Zauberkunst auf allerhöchstem Niveau präsentieren. Das wird ein toller und auch außergewöhnlicher Start in unser Jubiläum“, freut sich Neu-Ulms Oberbürgermeister Gerold Noerenberg.

Die Magier gehören zum Who’s who der internationalen Magierszene. Neben Aaron Crow aus Belgien haben auch Gregory Wilson aus Amerika, Timothy Trust &  Diamond aus Deutschland, Mike Chao aus Taiwan, Magus Utopia aus Holland sowie Huang Zheng aus China (derzeit wohnhaft in Portugal) ihr Kommen zugesagt. Sie alle werden unterschiedliche Shows präsentieren und so die Bandbreite der Magie aufzeigen.

Das Publikum entscheidet am Ende, welcher Magier den Internationalen Kulturpreis der Zauberkunst, den „Überflieger“, erhalten wird. Der Publikumspreis verdankt seinen Namen Hermann Köhl, dem bekannten Neu-Ulmer Flugpionier, der es als erster Mensch weltweit schaffte, den Atlantik in Ost-West-Richtung nonstop zu überfliegen. Er ist mit insgesamt 5.000 Euro dotiert.

Gut 4.000 Gäste können den Jubiläumsauftakt in der Ratiopharm Arena miterleben. Eintritt muss hierfür nicht bezahlt werden. Denn für das Neu-Ulmer Stadtjubiläum lautet die Devise: Alle städtisch organisierten Jubiläumsveranstaltungen sind kostenfrei.

Kostenlose Einlasskarten für den Internationalen Kulturpreis der Zauberkunst „World Magic Artists“ in der Ratiopharm Arena sind ab sofort erhältlich.

Weitere Informationen