24.01.2012

Stein-Forum in Neu-Ulm

„Neue Bausysteme für die Freiraumgestaltung“ unter diesem Titel steht das 12. Stein Forum am 15. März in Neu-Ulm. Im Fokus dabei - neue Erkenntnisse aus der Bauwirtschaft unter ökologischen, wirtschaftlichen und design-orientierten Gesichtspunkten.

Das 12. Stein-Forum in Neu-Ulm - Experten berichten über Trends und Entwicklungen. Bild: Braun Amstetten

Das Unternehmen braun – Ideen aus Stein (Amstetten/Tübingen), das die Veranstaltung ausrichtet, hat dazu verschiedene Experten eingeladen: Klaus W. König hält Vorträge zu den Themen: „Regenwasserfront“ und „Die gesplittete Abwassergebühr und ihre Folgen“. Wirtschaftliche Sanierungsverfahren im Pflasterbau nimmt Jens Meinheit am Beispiel eines neuen Bettungsmaterials ECOPREC ins Visier und Werner Tischer spricht zum Thema „Mit Photokatalyse gegen Stickstoffoxid-Belastung“, von den Wirkungen von AirClean-Betonpflaster. Mit Praxisbeispielen aus der Stadt Fulda berichtet die Stadtbaurätin und Architektin Cornelia Zuschke über Erfahrungen und Entwicklungen im „Straßenbau im Kontext zwischen Baukultur und Luftreinhaltung“.

 

Das Thema „Licht im Freiraum – LED und Co.“ beschäftigt Mario Hägele, der als freier Architekt über neue Erkenntnisse in der Beleuchtung des öffentlichen Raumes referiert. Damit die auf dem Symposium angebotenen Informationen verfestigt werden, hält Gedächtnisweltrekordhalter Boris Nikolai Konrad einen Impulsvortrag („Tuning für’s Gehirn“) und bildet somit den Abschluss der von Tatjana Geßler (SWR-Fernsehen) moderierten Veranstaltung.

 

Info:

Das Stein-Forum findet am 15. März im Neu-Ulmer Edwin-Scharff Haus statt. Beginn ist um 9 Uhr. Anmeldungen unter: Telefon 07331 3003-0, E-Mail info(at)braun-steine.de

Copyright 2014, Innovationsregion Ulm - Spitze im Süden e.V.