Wenn diese E-Mail nicht korrekt angezeigt wird, bitte klicken Sie hier.
  

Innovationsregion Ulm / Newsletter 05/2014

Sehr geehrte Damen und Herren,

und wieder einmal bestätigt eine Studie unserer Region einen extrem hohen Lebenswert. Das Focus-Magazin ging in zwei seiner März-Ausgaben der Frage nach: Wo lebt es sich in Deutschland am besten? Die IHK Ulm nahm die veröffentlichten Daten zum Anlass und rechnete die deutschlandweiten Kreisresultate auf die 80 IHK-Regionen hoch. Das Ergebnis: Keine der anderen IHK-Regionen ist so leistungsfähig und lebenswert wie die IHK-Region Ulm.

Darüber freuen wir uns und wünschen Ihnen einen Wonnemonat mit vielen schönen Erlebnissen, 

Ihr Team der Innovationsregion Ulm

Lesen Sie unsere Meldung zur Studie

Bild: pixabay.com
AKTUELL

Welcome-Center Ulm/Oberschwaben nimmt Arbeit auf

Das Wirtschaftsministerium unterstützt den Aufbau von insgesamt elf Welcome Centern für internationale Fachkräfte in Baden-Württemberg. Das Pilotprojekt umfasst auch ein Welcome Center in der Region Ulm/Oberschwaben, das nun als zentrales Informations- und Dienstleistungszentrum für internationale Fachkräfte ebenso wie für Unternehmen eingerichtet wird. 

Weiterlesen

Gemeinsam zum Thema Nachhaltigkeit

Die drei Hochschulen treten erstmals gemeinsam an - und zwar, um die Nachhaltigkeit in die Köpfe der Menschen zu tragen. Sie bieten ein Reihe von Ringvorlesungen zu diesem Thema für Studierende ebenso wie für interessierte Bürger an.

Weiterlesen

"Nacht der Innovationen"

"nanuu" ist eine  Internetplattform des Stadtentwicklungsverbands Ulm/Neu-Ulm, auf der sich Firmen und Institutionen aus der Region mit Projekten aus Forschung und Entwicklung präsentieren können. Mit der "Nacht der Innovationen" präsentiert sich das Netzwerk innovationsinteressierten Unternehmen, Arbeitnehmern und Studenten. 

Weiterlesen

Landrat Erich Josef Geßner verabschiedet

Bei Kaiserwetter wurde am vergangenen Freitag Landrat Erich Josef Geßner im Kloster Roggenburg mit einer bewegenden Feier verabschiedet.

Weiterlesen

Im Omnibus zum neuen Job

Ein Omnibus bringt Studierende und Absolventen direkt zu den Firmen ihrer Wahl, um potentielle Arbeitgeber und die Atmosphäre im Betrieb kennenzulernen – das ist das Konzept der Jobmesse „Nacht der Unternehmen“, die am 21. Mai erstmals in der Innovationsregion stattfinden wird. Wir unterstützen diese neue Präsentationsplattform und sind auch mit einem Stand im "Hot Spot", dem Forum der Universität, vertreten. 

Weiterlesen

Sprachförderung mit "BiSS"

„Durchgängige Sprachbildung – Bildung durch Sprache und Schrift“ (BiSS) ist ein neues Programm der Bildungsregion Landkreis Neu-Ulm. Es hat zum Ziel, die durchgängige individuelle Förderung der sprachlichen Kompetenzen von Kindern zu verbessern und dadurch ihre Bildungschancen deutlich zu erhöhen.

Weiterlesen

Tolle Touren mit Rad-Wanderbussen

Lassen Sie sich mit Bus oder Bahn zu den Startpunkten Ihrer Rad- oder Wandertouren bringen. Vom 1. Mai bis 19. Oktober 2014 fahren die Busse und die Schwäbische Albbahn an Sonn- und Feiertagen. Dieses Angebot ist besonders geeignet für Radfahrer, Wanderer und Ausflugsgäste, die gerne auf der Alb unterwegs sind oder das Donautal besuchen möchten.

Weiterlesen

Albtäler für Rennradfahrer

4-Sterne-Tour für Rennradfahrer: Die von den Tourismusstellen der Landkreise Heidenheim, Göppingen und Alb-Donau vor zwei Jahren konzipierte Radrundstrecke Albtäler gibt es nun auch in einer für Rennradfahrer geeigneten Variante.

Weiterlesen

Neues von unseren Mitgliedsunternehmen

Am vergangenen Wochenende feierte Husquarna, der weltweit größte Hersteller von Motorsägen für Forstwirtschaft, Landschaftspflege und Garten, 325 Jahre schwedische Ingenieurskunst. Herzlichen Glückwunsch an unser Mitgliedsunternehmen! mehr  //  Unter dem Motto „Zuverlässig vernetzt!“ stellt Rehm Thermal Systems vom 6. bis 8. Mai Produktneuheiten auf der SMT/Hybrid/Packaging 2014 in Nürnberg vor, einer der bedeutendsten internationalen Fachmessen der Mikroelektronik  mehr  //  Beim ASB Ulm hat Florian Bär die Zugführerschaft an Felix Roßnagel übergeben. Im Rahmen dieser Feierlichkeit fand eine weitere Übergabe statt: Der Schlüssel für den neuen Mannschaftstransportwagen, der vom Land Baden Württemberg zur Verfügung gestellt wurde, wurde ebenfalls übergeben mehr  //  Magirus sucht das Feuerwehrrteam des Jahres mehr  // 

 

ALLE MELDUNGEN
© 2017 Innovationsregion Ulm Newsletter abbestellen | www.innovationsregion-ulm.de
Innovationsregion Ulm - Spitze im Süden e. V.
Olgastr. 101, 89073 Ulm
Telefon: +49 (0) 731/173-191, Fax: +49 (0) 731/173-291, E-Mail: info@innovationsregion-ulm.de
Vertretungsberechtigt: Thorsten Freudenberger, Landrat Landkreis Neu-Ulm, 1. Vorsitzender
Registergericht Ulm Nr. 1545