Startseite

  • Landratsamt Alb-Donau-Kreis
  • Ehemaliges Kloster Mochental
  • Kloster Roggenburg
  • Rathaus Bibliothek Ulm
News

Lust auf "Jugend forscht" wecken

„Wo Mensch und Roboter sich treffen“ ist das Motto des 7. Jugend forscht-Tags der Innovationsregion Ulm am 28. ...

Bildung in der Region, Studentin mit Laptop
Starke Marken, Starke Region, Laborantin am Mikroskop
Leben und Erleben, die Beine baumeln lassen
Interessante und attraktive Jobs in der Innovationsregion Ulm

Innovationsregion Ulm: Spitze im Süden

Herzlich willkommen!
 
In einer der wirtschaftlich dynamischsten und gründungsaktivsten Regionen Deutschlands. Hier sind die Standortvorteile von Bayern und Baden-Württemberg vereint. Unsere Landkreise Alb-Donau und Neu-Ulm zählen laut FOCUS zu den 30 wirtschaftsstärksten Deutschlands. Der Prognos Zukunftsatlas 2016 weist Ulm als Standort mit „sehr hohen Zukunftschancen“ aus - auf Platz 17 unter 402 Stadt- und Landkreisen.
 
Erstklassig sind aber nicht nur die Karriere- und Arbeitsbedingungen. Höchste Lebensqualität ist in der Innovationsregion Ulm keine Marketingerfindung, sondern wird durch die Untersuchung „Deutschland zum Wohlfühlen“ (Deutsche Bank Research) eindrucksvoll belegt: Die Region Donau-Iller liegt auf dem ersten Platz. Sie hat in Sachen Lebenszufriedenheit, Pro-Kopf-Einkommen, niedrigen Arbeitslosenzahlen und hoher Geburtenrate die Nase vorn. Auch die Umfrage "GlücksTrend" von ARD und infratest dimap 2013 ergab, dass die Region Donau-Iller in ganz Deutschland zu den sechs Regionen mit den höchsten Zufriedensheitswerten ihrer Bevölkerung zählt.
 
Ein erlebenswertes Umfeld aus Kultur und Natur, bezahlbare Mieten und Grundstückspreise, hervorragende Bildungs- und Freizeiteinrichtungen: Fühlen Sie sich einfach wohl in einer Region, die viel zu bieten hat.

Video: 10 Gründe warum du dich für die Innovationsregion Ulm entscheiden solltest

Newsletter

Erhalten Sie die neueste Information aus der Innovationsregion Ulm

Jetzt Anmelden

Aktuell

Angehende Lehrkräfte vereidigt

34 junge Frauen und Männer starten mit Schuljahresbeginn ihren zweijährigen Vorbereitungsdienst zur Lehrerin beziehungsweise zum Lehrer an den Grund-, Mittel- und Förderschulen im Landkreis Neu-Ulm. Landrat Thorsten Freudenberger, der auch ...


Warum Kunst?

Eine der spektakulärsten Entdeckungen der Archäologie, die größte Skulptur der Eiszeit-Kunst, das älteste Abbild eines Fabelwesens, das ist die im Museum Ulm präsentierte 40.000 Jahre alte Löwenmensch-Skulptur aus der Stadel-Höhle bei Ulm, die mit ...


„Original versus Fälschung“

Keine Branche ist vor Plagiaten sicher. Produktfälscher werden immer dreister. Original und Fälschung sind oft täuschend ähnlich. Vom 20. September bis zum 24. Oktober 2018 ist im Beraterpark der Volksbank Ulm-Biberach eG eine Auswahl der ...


Vom Newcomer zum Sieger!

Beim „ChemCar"-Wettbewerb der chemisch angetriebenen Fahrzeuge hat das Team der Universität Ulm den mit 2000 Euro dotierten ersten Platz geholt. Es war das erste Mal, dass Ulmer Chemieingenieurstudierende an diesem Wettbewerb der Vereins Deutscher ...


Gründerinnen und Gründer gesucht!

Der landesweite Gründungswettbewerb „Start-up BW Elevator Pitch“ geht im Oktober in die sechste Runde. Mit dem Wettbewerb bietet das Land Start-ups und Unternehmerinnen und Unternehmern von morgen eine Bühne, um ihre Geschäftsideen vor einer Jury ...