• Landratsamt Alb-Donau-Kreis
  • Ehemaliges Kloster Mochental
  • Kloster Roggenburg
  • Rathaus Bibliothek Ulm
News

Kultur im Museumshof - Musik, Kabarett ...

Wenn andere Kulturinstitutionen in die verdiente Sommerpause gehen, startet im Innenhof der Neu-Ulmer Museen am ...

Miteinander-Preis für Inklusionsprojek ...

Wer Beispielhaftes bei der Inklusion von Menschen mit Behin-derung leistet oder geleistet hat, kann sich noch bis 29. ...

Bildung in der Region, Studentin mit Laptop
Starke Marken, Starke Region, Laborantin am Mikroskop

Innovationsregion Ulm: Die clevere Alternative

Herzlich willkommen!

 

In einer der wirtschaftlich dynamischsten und gründungsaktivsten Regionen Deutschlands. Hier sind die Standortvorteile von Bayern und Baden-Württemberg vereint. Unsere Landkreise Alb-Donau und Neu-Ulm zählen laut FOCUS zu den 30 wirtschaftsstärksten Deutschlands. Der Prognos Zukunftsatlas 2013 weist Ulm als Standort mit „sehr hohen Zukunftschancen“ aus - auf Platz 18 unter 402 Stadt- und Landkreisen.

 

Erstklassig sind aber nicht nur die Karriere- und Arbeitsbedingungen. Höchste Lebensqualität ist in der Innovationsregion Ulm keine Marketingerfindung, sondern wird durch die Untersuchung „Deutschland zum Wohlfühlen“ (Deutsche Bank Research) eindrucksvoll belegt: Die Region Donau-Iller liegt auf dem ersten Platz. Sie hat in Sachen Lebenszufriedenheit, Pro-Kopf-Einkommen, niedrigen Arbeitslosenzahlen und hoher Geburtenrate die Nase vorn. Auch die Umfrage "GlücksTrend" von ARD und infratest dimap 2013 ergab, dass die Region Donau-Iller in ganz Deutschland zu den sechs Regionen mit den höchsten Zufriedensheitswerten ihrer Bevölkerung zählt.

 

Ein erlebenswertes Umfeld aus Kultur und Natur, bezahlbare Mieten und Grundstückspreise, hervorragende Bildungs- und Freizeiteinrichtungen: Fühlen Sie sich einfach wohl in einer Region, die viel zu bieten hat.

Empfehlen Sie uns:

Social Bookmarks (sp_socialbookmarks): Keine Bookmarks gefunden.

Impressionen Jugend forscht 2014

Leben und Erleben, die Beine baumeln lassen
Interessante und attraktive Jobs in der Innovationsregion Ulm

Newsletter

Erhalten Sie die neueste Information aus der Innovationsregion Ulm

Jetzt Anmelden

Aktuell

Was macht eigentlich ein Ingenieur oder eine Ingenieurin?

18 Schülerinnen und Schüler haben das Programm der Schüler-Ingenieur-Akademie durchlaufen und dabei neben Hochschule und Universität verschiedene Firmen der regionalen Metall- und Elektroindustrie kennengelernt.


Münsterturmjubiläum: Mitmach-Kunstprojekt “Ich, Ulm” startet

Anlässlich des 125. Münsterturmjubiläums im kommenden Jahr ruft die Stuttgarter Künstlerin Doris Graf die Ulmer auf, sich ein Bild von ihrer Stadt zu machen. Bei verschiedenen Aktionen des Projekts „Ich, Ulm“ können Menschen vor Ort ihre Beziehung ...


Mit dem Setra auf großer Europa-Tournee

Musikbands der internationalen Rock-, Pop- und Schlagerszene können es sich auf ihren Tourneen in einem wohnlich ausgestatteten Setra Bus bequem machen. Um die Fahrten von Konzert zu Konzert so angenehm wie möglich zu gestalten, baute das ...


Wissenschaftspreis der Stadt Ulm verliehen

Im Anschluss an die Schwörrede hat Oberbürgermeister Ivo Gönner am Schwörmontag den mit 15.000 Euro dotierten Wissenschaftspreis der Stadt Ulm verliehen. Er geht zu gleichen Teilen an eine Wissenschaftlerin der Universität Ulm und einen ...


Berufsbegleitend Betriebswirt werden

Die IHK Ulm bietet ab dem 16. September 2014 wieder einen berufsbegleitenden Lehrgang zum Geprüften Betriebswirt (m/w) an. Angesprochen sind alle, die einen Fortbildungsabschluss als Fachwirt oder Fachkaufmann erworben haben.


Copyright 2014, Innovationsregion Ulm - Spitze im Süden e.V.