Ausgeglichener Branchenmix

Das renommierte Forschungsinstitut Prognos untersuchte 2017 in einer Studie die Branchen- und Kompetenzfelder in der Innovationsregion Ulm.

Im Vergleich der Kreise und kreisfreien Städte Deutschlands erreicht die Innovationsregion in sechs Kompetenzfeldern bundesweite Spitzenpositionen:

Rang 6: Maschinenbau
Rang 7: Metall
Rang 14: Logistik
Rang 15: Nutzfahrzeugbau
Rang 26: Informations- und Kommunikationstechnik (IKT)
Rang 27: Life Science

Auch in anderen Branchen ist die Innovationsregion Ulm mit leistungsfähigen Betrieben breit und stark vertreten, wie die Aufstellung der Branchen zeigt:

Wirtschaftsabschnitt/Branche

Sozial-
versicherungs-
pflichtig
Beschäftigte
(SvB) 1

Anteil an allen SvB

Insgesamt

205.591

100

Land-, Forstwirtschaft und Fischerei

898

0,4 %

Bergbau, Energie- und Wasserversorgung, Energiewirtschaft

1.570

0,8 %

Verarbeitendes Gewerbe

60.112

29,2 %

darunter

Metall- und Elektroindustrie

18.782

9,1 %

Maschinen- und Fahrzeugbau

22.392

10,9 %

Baugewerbe

10.040

4,9 %

Handel, Instandhaltung, Reparatur von Kfz

29.246

14,2 %

Verkehr und Lagerei

14.172

6,9 %

Gastgewerbe

4.923

2,4 %

Information und Kommunikation

7.345

3,6 %

Erbringung von Finanz- und Versicherungsdienstleistungen

4.741

2,3 %

Immobilien, freiberufliche wissenschaftliche und technische Dienstleistungen

12.994

6,3 %

"sonstige wirtschaftliche Dienstleistungen

(ohne Arbeitnehmerüberlassung)"

5.024

2,4 %

Arbeitnehmerüberlassung

7.776

3,8 %

Öffentliche Verwaltung, Verteidigung, Sozialversicherung, Ext. Organisationen

9.964

4,8 %

Erziehung und Unterricht

8.288

4,0 %

Gesundheitswesen

14.043

6,8 %

Heime und Sozialwesen

9.447

4,6 %

sonstige Dienstleistungen, Private Haushalte

3.963

1,9 %

 

davon nach Sektoren:

Land-, Forstwirtschaft und Fischerei

898

0,4 %

Produzierendes Gewerbe

71.776

34,9 %

Dienstleistungsbereich

132,917

64,7 %

1 Stichtag: 30. Juni 2016

© Statistik der Bundesagentur für Arbeit
Arbeitsmarkt in Zahlen, Sozialversicherungspflichtig Beschäftigte (SvB) und Betriebe am Arbeitsort (AO), Frankfurt, Januar 2017

Unterstützen Sie Ihre Region

Jetzt Mitglied werden

Newsletter

Erhalten Sie die neueste Information aus der Innovationsregion Ulm

Jetzt Anmelden