Ausgeglichener Branchenmix

Das renommierte Forschungsinstitut Prognos untersuchte in einer Studie die Branchen- und Kompetenzfelder in der Innovationsregion Ulm.


Im Vergleich aller Kreise und kreisfreien Städte Deutschlands erreicht die Innovationsregion in fünf Kompetenzfeldern bundesweite Spitzenpositionen:
Rang 8 in den Kompetenzfeldern Metall und Maschinenbau,
Rang 9 im Kompetenzfeld Pharma/Gesundheit,
Rang 26 im Bereich Logistik,
Rang 26 im Nutzfahrzeugbau.

Auch in anderen Branchen ist die Innovationsregion Ulm mit leistungsfähigen Betrieben breit und stark vertreten, wie die Aufstellung der Branchen zeigt:

Wirtschaftsabschnitt/Branche

Sozial-
versicherungs-
pflichtig
Beschäftigte (SvB) 1

Anteil an allen SvB

Insgesamt

269.288

100

Land- und Forstwirtschaft, Fischerei;
Bergbau und Gewinnung von Steinen und Erden

1.882

0,7 %

Verarbeitendes Gewerbe

97.717

36,3 %

darunter

Herstellung von Nahrungs- und Futtermitteln; Getränkeherstellung; Tabakverarbeitung

5.534

2,1 %

Herstellung von chemischen und pharmazeuti­schen Erzeugnissen, Gummi- u. Kunststoffwaren, Glas u. Glaswaren, Keramik, Verarbeitung von Steinen u. Erden

16.457

6,1 %

Metallerzeugung und -bearbeitung, Herstellung
von Metallerzeugnissen

18.765

7,0 %

Maschinenbau, Fahrzeugbau

32.936

12,2 %

Energie- und Wasserversorgung; Abwasser-  und Abfallent­sorgung und Beseitigung von Umweltverschmutzungen

2.671

1,0 %

Baugewerbe

14.535

5,4 %

darunter

Hoch- und Tiefbau

4.297

1,6 %

Vorbereitende Baustellenarbeiten, Bauinstallation
und sonstiges Ausbaugewerbe

10.238

3,8 &

Handel; Instandhaltung und Reparatur von Kfz

36.824

13,7 %

darunter

Handel mit Kraftfahrzeugen; Instandhaltung und Reparatur von Kraftfahrzeugen

5.255

2,0 %

Großhandel (ohne Handel mit Kfz.)

13.749

5,1 %

Einzelhandel (ohne Handel mit Kfz.)

17.820

6,6 %

Verkehr und Lagerei

14.909

5,5 %

Gastgewerbe

5.491

2,0 %

Information und Kommunikation

6.876

2,6 %

Erbringung von Finanz- und Versicherungsdienst­leistungen

6.760

2,5 %

Grundstücks- und Wohnungswesen

855

0,3 %

Erbringung von freiberuflichen, wissenschaftlichen und technischen Dienstleistungen

11.042

4,1 %

Erbringung von sonstigen wirtschaftlichen Dienstleistungen

14.272

5,3 %

darunter

Überlassung von Arbeitskräften

7.438

2,8 %

Öffentliche Verwaltung, Verteidigung; Sozialversicherung, Exterritoriale Organisationen und Körperschaften

12.863

4,8 %

Erziehung und Unterricht

9.252

3,4 %

Gesundheits- und Sozialwesen

26.997

10,0 %

darunter

Gesundheitswesen

17.368

6,4 %

Heime und Sozialwesen

9.629

3,6 %

Kunst, Unterhaltung und Erholung

1.187

0,4 %

Erbringung von sonstigen Dienstleistungen

4.746

1,8 %

1 Stichtag: 30. September 2013

© Statistik der Bundesagentur für Arbeit
Arbeitsmarkt in Zahlen, Sozialversicherungspflichtig (SvB) und geringfügig entlohnte Beschäftigte (geB), Nürnberg, April 2014

Unterstützen Sie Ihre Region

Jetzt Mitglied werden

Newsletter

Erhalten Sie die neueste Information aus der Innovationsregion Ulm

Jetzt Anmelden
Copyright 2014, Innovationsregion Ulm - Spitze im Süden e.V.